InnoMed – bewegt und bringt Firmen aus ganz Sachsen-Anhalt zusammen.

Die 24.02.21 gegründete Arbeitsgruppe, die sich mit den massiven Problemlagen der Inkrafttretenden Medical Device Regulation beschäftigt, hat bei ihrer konstituierenden Sitzung einen Maßnahmenkatalog beschlossen, der zeitnah auf Landes- Bundes- und Europaebene die Problemlagen der Vereinsmitglieder und beteiligten Firmen anspricht und Lösungen anbietet.

© Hit Campus – innomed AG MDR

Mitglieder* der Arbeitsgruppe sind Vertreter der Firmen und Institutionen:

Hasomed – Magdeburg

SONOTEC – Halle

Hit Campus – Magdeburg

Primed Halberstadt Medizintechnik GmbH

EKF-diagnostic – Barleben

Haynl-Elektronik – Schönebeck

Az Publica – Magdeburg

Prof. Dr. Walles (OvGU) Magdeburg

Dr. Ueltzen

Update 12.03.21

InnoMed – Netzwerk für Medizintechnik Sachsen-Anhalt e. V. veröffentlicht sein Positionspapier zum Inkrafttreten der Medical Device Regulation am 26. Mai 2021.

Gemeinsam mit weiteren bundesweiten Verbänden der Medizintechnik spiegel wie die Unzulässigkeiten an die politischen Gremien und Entscheidungsträger wieder.

Kontakt:

Telefon: +49 391 7929 0410
work@innomed-sachsen-anhalt.de


Update 19.03.21

Der Fachverband Biomedizinische Technik e.V. kurz (fbmt) veröffentlicht Stellungnahme zur Initiative des innoMed – Netzwerk für Medizintechnik Sachsen-Anhalt e.V.

Update 07.04.21

Am 07.04.21 hatte der Vorstand des innoMed – Netzwerk für Medizintechnik Sachsen-Anhalt e.V. einen Termin im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt und konnte auch im Ministerium seine Positionen auf höchster Stelle darlegen.

Sie wollen an der AG – MDR mitwirken? Haben Fragen zum InnoMed – Netzwerk für Medizintechnik Sachsen-Anhalt e.V.? Oder sind ein Unternehmen der Medizinbranche in Sachsen-Anhalt mit anderen Herausforderungen? Dann schreiben Sie uns an work@innomed-sachsen-anhalt.de oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

de_DEGerman